Kfz-Marsch mit dem Katastrophenschutz

Am 28.10.2006 nahm unsere Jugend, mit 15 Jugendlichen an dem Kfz-Marsch des Katastrophenschutzes teil. Ziel der Übung war es, UTM (Universal Transverse Mercator) Koordinaten auf der Landkarte zu suchen, diese anzufahren und verschiedene Aufgaben zu erledigen. Die Fahrt führte die Gruppen von Heusenstamm über Offenbach, nach Bad Homburg, weiter über Wilhelmsdorf und Weilmünster bis nach Königstein im Taunus. Die Gruppen, die sich verfahren haben, sahen natürlich noch mehr... In Königstein trafen sich alle gemeinsam zum Essen, bei dieser Gelegenheit wurde auch noch ein wenig Praxis geübt, wie zum Beispiel der Aufbau eines Versorgungs- und Betreuungszeltes. Am Ende des Aufenthaltes in Königstein führen alle 12 ASB-Fahrzeuge zusammen mit den Fahrzeugen der Jugend in einer Kolonne zurück nach Heusenstamm, zum Sitz des Katastrophenschutzes. Nach einer kleinen Siegerehrung, bei der unsere drei Fahrzeuge in der Gesamtwertung einen 3. Platz, einen 5. Platz und einen 8. Platz holten, und ein paar Abschlussworten, machten wir uns auf die Heimreise nach Offenbach.

.