Ritterseminar 02.10.2009 - 04.10.2009

Was ist historisches Fechten? Was trugen die Menschen im Mittelalter und wie genau hält man eigentlich ein Schwert? Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhielten die Kinder der Arbeiter-Samariter-Jugend aus Offenbach auf dem Ritterspiele-Seminar, das vom 2.10 bis zum 4.10.2009 auf Burg Hessenstein stattfand. Die kleinen Nachwuchs Ritter und Burgfräulein erhielten einen Einblick in das alltägliche Leben im Mittelalter, bastelten Kostüme und entwarfen eigene Wappen. Von den Schwertern und Dolchen, die die Kinder unter den wachsamen Augen der ausgebildeten Schwertkämpfer begutachten konnten, waren alle sehr beeindruckt, und nach einer Vorführung war die Motivation, die Techniken selbst zu erlernen umso größer. Geübt wurde mit selbstgebastelten Schwertern und schon nach kurzer Zeit konnten die Kinder die gezeigten Übungen. Auch eine Nachtwanderung, bei der die Ritter ihre Tapferkeit unter Beweis stellen mussten, und eine Geschichtenstunde, bei der gruselige Märchen über Hexen und Feen erzählt wurden, standen auf dem Plan. Bei der Abschlussrunde waren sich alle einig: ein gelungenes Seminar.

 by Nathalie Roskaritz

.