Crosskart fahren am 18.04.2010

Am 18.04.2010 trafen wir uns wieder einmal vor unserem Jugendraum, um einen weiteren Ausflug zu unternehmen. Besonders diejenigen unter uns, die noch keinen Führerschein haben, waren recht aufgeregt, da das Ziel unseres Ausfluges eine Crosskart-Bahn in Flörsheim war. Auf der 600 Meter langen naturbelassenen Strecke mussten wir uns also bei Steilwandkurven, Hügeln und 40km/h beweisen. Auch wenn die ersten Runden noch etwas zurückhaltend waren, so hatte doch schon nach kurzer Zeit jeder den Bogen raus und drückte ein wenig mehr aufs Gas. Schon nach den ersten 20 Minuten hatten wir alle bemerkt, dass waghalsige Überholmanöver auf rutschigem Boden, für den in unserem Fall die installierte Bewässerungsanlage sorgte, nicht immer ohne ungewolltes driften enden. Da jeder Teilnehmer zwei mal 20 Minuten Fahrzeit hatte, blieb uns zum nächsten Durchlauf noch einige Zeit zur freien Verfügung, in der wir uns überaus interessiert und motiviert den übrigen Angeboten widmeten. Besonders ein aufblasbares „den-Gegner-mit-einem-überdimensionalem-Wattestäbchen-umschlagen-Spiel“ bekam unsere Anwesenheit zu spüren.

Auch wenn am Ende des Tages dem ein oder anderem übermütigen Fahrer aus den Büschen geholfen hatte werde müssen, hatten alle die vielen Runden karambolagefrei überstanden. Auch unsere Klamotten konnten wir, Dank der Overalls die uns gegeben wurden, ganz und mehr oder weniger sauber wieder mit nach Hause nehmen.Wieder einmal konnten wir am Abend auf einen weiteren gelungenen Ausflug zurückblicken und im Nachhinein bleibt, im Sinne der Sicherheit der deutschen Straßen, nur zu hoffen, dass sich der Fahrstil des Ein oder Anderem bis zum Führerschein noch ein wenig bessert… J

(c) Nathalie Roskaritz

.