Rodelseminar

Und wieder einmal war es so weit, dass Rodelseminar auf der Wasserkuppe vom 04.02. – 06.02.2011. Um 17:00Uhr fuhren wir in Offenbach los. Nach ca. eineinhalb Stunden erreichte die ASJ-Offenbach ihr Ziel in der Rhön. Nach anfänglichen Differenzen über die Zimmereinteilung während des Wochenendes, schafften wir es dann schließlich doch, unseren Willen durchzusetzen.

Den restlichen Freitagabend verbrachten wir damit, Kennenlernspiele zu spielen und anschließend den Abend gemütlich auf den Zimmern ausklingen zu lassen. Am nächsten Morgen stand um 08:45 Uhr das Frühstück an, da wir uns um 09:45 Uhr treffen wollten, um zur Rodelbahn zu gehen. Diese lag circa 5 Meter Fußweg von unserer Jugendherberge entfernt. Alle dick eingepackt und mit den verschiedensten Schlitten bewaffnet, ging es los. An der Rodelbahn angekommen, haben wir uns die Fahrkarten für den Rodellift (den es zum Glück gab!) geben lassen und das große Toben begann.

Es lag zwar nicht allzu viel Schnee, aber das Rodeln war trotzdem relativ gut möglich. Um 13:00 Uhr wartete das Mittagessen auf uns, wir gingen jedoch schon um 12:00 Uhr zur Jugendherberge zurück, da wir unsere Klamotten, die nass waren, noch einmal zum Trocknen über dir Heizung hingen, denn schon um 16:00 Uhr ging es auf zur Runde 2. Die Kinder, aber auch die Jugendlichen, rodelten wie die Weltmeister und schossen schon nach kurzer Zeit sehr gekonnt um die Kurven und hatten viel Spaß.

Gegen 17:30 Uhr machten wir uns auf den Heimweg, denn um 19:00 Uhr folgte das Abendessen. Wir gingen in dir Zimmer zogen uns um und gingen zum Essen. Den Abend verbrachten wir nur noch mit Duschen und Schlafen, denn alle waren sehr erschöpft vom Tag. Am Sonntag räumten wir die Zimmer und gingen Frühstücken. Dann begannen wir die Heimreise wieder zurück nach Offenbach.

.