Ausflug in das Mathematikum in Gießen 04.03.2012

Wir trafen uns am 04.03.12 um 08:45 Uhr im Jugendraum. Heute ging es mit unserer Kindergruppe ins Mathematikum nach Gießen. Nach ca. einer Stunde Fahrt erreichten wir unser Ziel und waren sehr gespannt, was uns erwarten würde. Zu Beginn wurden wir alle herzlich begrüßt von zwei netten Museumsführern, die uns anschließend in Gruppen einteilten. Eine Gruppe mit Kindern und die andere Gruppe bestand aus Erwachsenen. Eine kleine Einführung stand an und im Anschluss begann unsere eigene Reise durch das Museum. Es gab drei Stockwerke voll mit tollen Sachen zum ausprobieren und experimentieren. Am besten ist, das man alles selbst ausprobieren und ausführen kann z. B. eine Seifenblase von unten nach oben über sich ziehen ohne das sie kaputt geht, optischen Täuschungen, wie das verschwinden von Körpern oder Farbunterschiede durch verschieben eines Seils bis hin zum Bauen einer Brücke aus flachen schmalen Holzstücken. Es wurde auch ein Experiment vom Museum vorgeführt, bei dem alle gespannt zusahen. Nach knapp 3 Stunden Forschen waren wir alle sehr hungrig und beschlossen noch schnell McDonalds einen kleinen Besuch abzustatten. Jeder durfte sich ein Menü bestellen und es wurde ordentlich gefuttert, klar nach so einem anstrengenden lehrreichen Tag. In nu hatten wir alle gegessen und fuhren wieder Richtung Offenbach.

.